Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

Goethe

Im Rahmen des Helgoländer Lesefestivals gab es auch einen Schreibwettbewerb.

Meine kleine Helgolandgeschichte „Unter der Treppe“ schaffte es auf den 3. Platz.

In der Geschichte taucht Helenes vermisster Teddy wieder auf. Das kann nicht mit rechten Dingen zugehen?

Leider konnte ich an der Preisverleihung nicht persönlich teilnehmen. Ich habe mich aber sehr über meinen Preis gefreut. Vielen Dank für meine gedruckte Geschichte und die signierten Bücher!

Das Urteil der Jury:

Schön, wenn die Fantasie dem Krieg den Schrecken nimmt. Ein schönes Märchen, sehr emotionell erzählt.

Der Text erschien im Litera-Tour-Führer Helgoland.

Pressemitteilung zum 1. Helgoländer Lesefestival

Neuester Blog-Eintrag

  • Strafe muss sein

    Zur Strafe ging es am 24.10., genauer gesagt zur Probe der Mönchengladbacher Kultband die Strafe...